Skip to content Skip to footer

Um ihre Lebensbedingungen zu verbessern

Uber

Der Verein

Vor 50 Jahren war Behinderung ein Tabuthema. Es gab keinen Platz für Kinder, die abwertend als abnormal bezeichnet wurden. Um dieser inakzeptablen Situation ein Ende zu bereiten und aus Liebe zu ihren Kindern gründeten Eltern den Verein IMC Valais, der 40 Jahre später in Cerebral Valais umbenannt wurde. Sein ursprüngliches Ziel war es, ein Minimum an Rechten zu gewährleisten, wie z.B. eine angemessene Pflege, Zugang zur Schule und einen Platz in der Gesellschaft.

Später kämpfte der Verein für die Verbesserung der Lebensbedingungen und schliesslich die Integration der Behinderten.
Heute möchte er noch weiter gehen und die BETEILIGUNG von behinderten Menschen an der Gesellschaft fördern.
Sehen Sie sich unsere Tätigkeitsberichte an.

Konsultieren Sie unsere Informationen

Berichte und Status

GENERALVERSAMMLUNG DER MITGLIEDER

Struktur des Vereins

Vorstand des Vereins

Leitet den Verein (8 Mitglieder

Vorsitzender

Vizepräsident

Finanzen

Elterngruppe

Mitglied

Mitglied

Mitglied

Freiwillige

Alle Personen, die dem Verein ihre Zeit zur Verfügung stellen.

Geschäftsführender Vorstand

Leitet die Exekutive

3 Mitglieder des Vorstands +           der Direktor

 
Freiwillige

Punktuell engagiert, tragen sie wesentlich zum Funktionieren der Organisation bei

Mehr als 300 junge Menschen
(Begleitpersonen, Krankenpfleger…)

Exekutivbüro

Sorgt dafür, dass der Verein funktioniert :

  •  1 Direktor zu 100%
  • 2 Sekretärinnen zu 85% und 60%
  • 1 Bürohilfe zu 25%
  • 1 Erzieher zu 90%
  • 1 Krankenschwester zu 70%
  • 1 Koch zu 70%
  •  1 Erholungskoordinator zu 30%
Der Mitarbeiterstab

Der geschäftsführende Vorstand

DIREKTOR

Bruno PERROUD

BUCHHALTUNGSSEKRETÄR

Laura THEODULOZ

BUCHHALTUNGSSEKRETÄR

Olivia BOURGEOIS

BÜROHILFE

Jessica GERMANIER

KRANKENSCHWESTER

Mireille BESSON BARMAN

BÜROHILFE

Fabio MARTINS

ERHOLUNGSKOORDINATOR

Jérémy GAILLARD

ERZIEHER

Florent DUBUIS

KOCH

Norbert FUMEAUX

KOCH

Pierre-Alain GIROD

Seit 1963

Wichtige Daten und Fakten

1963

Gründung des Vereins IMC-Wallis

1993

Kauf unseres ersten Busses, des “Liberty I”

1994

Einweihung des Pavillons “La Source”, 20 Plätze

2000

Kauf unseres zweiten Busses, des “Pacifique”.

2003

Auf Anregung des Dachverbands Cerebral Schweiz wird aus IMC Wallis Cerebral Valais

2004

Kauf unseres dritten Busses, des “Liberty II”

2006

Der Verein verlegt seine Büros an die Avenue de Tourbillon 9 in Sitten. Er teilt sie mit der ASA-Wallis

2007

Herausgabe der Doppel-CD mit Walliser Blaskapellen mit dem Titel “Band’s for Cerebral” zum 50-jährigen Jubiläum von Cerebral Schweiz.

2008

Einweihung des Pavillons “Oasis”, 34 Plätze

2010

Der angepasste Bus “le Désiré” ersetzt “Liberty I”

2011

Einführung des Dienstes “Ablösung zu Hause”

2013

50-jähriges Jubiläum des Vereins Cerebral Wallis

2015

Der Bus “Pacifique II” ersetzt den “Pacifique”

2017

Einweihung des “Hauses der Vereine”. Dieser Zusammenschluss von Vereinen zugunsten von Menschen mit Behinderungen umfasst fünf Vereine: SVV-Wallis, Procap Valais romand, Maraval, ProRaris und Cerebral Wallis.

2018

Kauf des Busses “Destiny”

2021

Einweihung des Erweiterungsbaus der Unterkunft Oasis

2022

Kauf bus “Colibri”

Unsere Ziele

Unterstützung und Beratung                         von Eltern. Förderung                                         von Begegnungen und Austausch         zwischen Eltern

Unterstützung im Fall von Behinderung

Die Organisation unterstützt Familien mit einem Mitglied, das an Zerebralparese leidet …

Die ICP im Detail

        Ausführliche Darstellung der ICP                                oder        Zerebralparese:                                 Definition, Ursachen, .

This site is registered on wpml.org as a development site.